Hotline +49 (0)8165 647035 Montag - Freitag von 8:00-16:30 Uhr Versandkostenfrei ab 25 € Versandkostenfrei innerh. Deutschland
Top-Versandkonditionen für Österreich
Bis zu 4% Rabatt auf Ihre Bestellung!
24h-Lieferung 24h Lieferung mit klassischen Paketdiensten oder Lieferung noch am selben Tag durch unseren eigenen Dienst, wenn Sie die dafür vorgesehenen Rahmenbedingungen erfüllen. Service/Hilfe

Polstermaterial richtig eingesetzt

Beim Versand von Paketen ist es wichtig, dass Sie die verschiedenen Arten von Packgütern so schützen, dass sie nicht zu Schaden kommen. Denn verschiedene Beschaffenheiten wie scharfe Kanten und Ecken, empfindliche Oberflächen, zerbrechliche oder besonders schwere Güter erfordern alle entsprechende Füll- und Polstermaterialien.

So kommt Ihr Paket sicher durch die gesamte Transportkette und erreicht den Empfänger unversehrt. Mit Polstern fixieren Sie die Ware so, dass sie gegen Stöße von innen und außen geschützt ist. Zusätzlich ist es nötig, die Hohlräume mit Füllmaterial zu versehen.

Diesen Gefahren ist Ihr Packgut ausgesetzt

Das Packgut ist regelmäßig vielen Gefahren ausgesetzt und muss deshalb effektiv geschützt werden. Beim Verpacken der Produkte kann es zu Stößen oder zu Verrutschen kommen oder die Oberfläche der Produkte kann verkratzt werden. Ebenso drohen beim Palettieren und Verladen Stöße und Schläge oder Beschädigungen durch Vibrationen. Es besteht darüber hinaus auch die Gefahr, dass Ware gestaucht wird. Dasselbe gilt für das Umladen.

SchrenzpapierVerschiedene Verpackungsarten im Überblick

Sie haben die Wahl zwischen einer Vielzahl an Verpackungsmaterial. Papierpolster wie Packpapier, Schrenzpapier oder Seidenpapier gehören zu den am weitesten verbreiteten Polsterarten. Besonders bei sehr schwerem Packgut mit scharfen Kanten hat es sich bewährt.

So lassen sich etwa Ersatzteile, Maschinenkomponenten oder generell scharfe und kantige Gegenstände versenden. Papierpolster passt sich an die Kontur des Produktes an und überzeugt darüber hinaus durch seine Umweltfreundlichkeit. Einziger Nachteil ist die Empfindlichkeit gegen Feuchtigkeit, was aber bei vielen Versandwegen kein Problem darstellen sollte.

Verschiedene Luftpolster-Arten wie Großnoppenfolie, Luftpolsterfolie und Luftpolsterkissen sorgen ebenso für die Sicherung Ihrer Pakete und sind weit verbreitet. Ihr großer Vorteil ist, dass sie besonders leicht sind und sehr einfach angewandt werden können. Dank der praktischen Perforation können Luftpolsterkissen einfach wie benötigt dosiert werden. Zudem sind Luftpolster-Produkte völlig unempfindlich gegen Feuchtigkeit.

So setzen Sie die Polstermaterialien richtig ein

Mit der richtigen Polsterung sorgen Sie dafür, dass stoßempfindliche Produkte perfekt vor Beschädigungen geschützt sind. Mit dem Polstermaterial schaffen Sie Pufferzonen, die dafür sorgen, dass die Produkte im Karton nicht verrutschen können. Beachten Sie hierbei, dass das Polster umso weicher sein muss, je empfindlicher das Produkt ist. Bei schwereren Produkten sind deshalb stabilere Polsterungen zu empfehlen.

Auch die Hohlräume müssen gefüllt werden: So wird verhindert, dass das Packgut verrutscht oder einzelne Produkte zusammenstoßen. Bei vielen kleineren Holräumen verwenden Sie am besten viele kleine Polster, wie etwa Verpackungschips. Bei großen Hohlräumen bieten sich große Polster an.

LuftpolsterfolieSo wenden Sie Polstermaterial richtig an

Bei leichten oder mittelschweren Gütern kommen sehr häufig Papierpolster zum Einsatz: Sie kommen deshalb vor allem in den Branchen Maschinenbau, Online-Handel, Logistik oder bei Verlagen zur Geltung.

Luftpolster werden vor allem für empfindliche Produkte bis 5 kg eingesetzt, etwa für Bücher, Kosmetika oder verschiedene Kleinteile. Sie kommen vor allem im Bereich Arzneimittel, Elektronik oder Chemie zum Einsatz.
Zum Schutz sehr empfindlicher Produkte oder Oberflächen empfiehlt sich das klassische Seidenpapier

Die wichtigsten Schritte beim richtigen Packen

1. Verwenden Sie einen stabilen Karton. Es sollte sich um einen rechteckigen Karton ohne Ausbeulungen handeln. Verwenden Sie ausreichend Polstermaterial, das an die Ware angepasst sein muss. In unserem Online-Shop finden Sie eine große Auswahl an Kartons in verschiedenen Größen, mit denen Sie Ihre Produkte sicher versenden können.

2. Fixieren Sie den Paketinhalt und polstern die Hohlräume aus. Hierzu sollten Sie nur professionelles Polstermaterial wie Luftpolsterfolie, Papierpolster oder Verpackungschips verwenden.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Top